Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /home/interis/public_html/includes/menu.inc).

Antigua und Barbuda, eine Doppelinsel in der östlichen Karibik, hat eine Form der Staatsbürgerschaft eingeführt, welche durch ein Investitionsprogramm erworben werden kann. Die Staatsbürgerschaft und der Pass können entweder durch eine Schenkung an eine gemeinnützige Einrichtung oder durch den Kauf einer Immobilie erhalten werden.

Allgemeine Informationen und Vorteile

  • Antigua & Barbuda CitizenshipInhaber eines Antigua & Barbuda Passes können visumfrei in 131 Länder reisen, darunter England, Kanada, Singapur, Hong Kong und den gesamten Schengenraum.
  • Der Antigua & Barbuda Pass hat eine Gültigkeit von 5 Jahren.
  • Pässe werden innerhalb von 2-3 Monaten ausgestellt.
  • Der Pass kann in Antigua & Barbuda, bei einer Botschaft, einem Konsulat oder einem Hochkommissariat abgeholt werden.
  • Angenehmes Wetter, weisse Strände, türkisblaues Meer, Yachtclubs, Karneval - und viele weitere Attraktionen sind natürliche Vorteile des Inselstaates.
  • Es ist erforderlich, Antigua & Barbuda für 5 Tage in den ersten 5 Jahren zu besuchen. Diese Anforderung gilt nicht für unterhaltsberechtigte Kinder unter 18 Jahren. Bei Erreichen des 18. Lebensjahres muss das Wohnsitzerfordernis erfüllt sein. Ebenfalls entsteht die Verpflichtung, einen Eid abzulegen oder die Treue zu schwören.

Investitionserfordernis

  • USD 100,000 Schenkung an den National Development Fund (NDF) für einzelnen Antragsteller oder eine Familie mit bis zu vier Personen bzw. USD 125,000 für eine Familie mit fünf oder mehr Personen (oder)
  • USD 400,000 Kauf einer Immobilie. Bis zum 31. Oktober 2018 können zwei Anträge von verwandten Parteien eine gemeinsame Investition tätigen, wobei jeder Antragsteller ein Minimum von USD 200,000 investieren muss, um die Investitionserfordernis zu erfüllen (oder)
  • USD 1.5 Millionen Investition in ein Geschäft vor Ort

Gebühren

Zusätzlich zur Investition fallen folgende Gebühren an:

Regierungsgebühren:

max. USD 50,000

Sorgfaltsabklärungsgebühren:

max. USD   7,500

Passgebühren:

USD      300

Zusätzliche Gebühren fallen für Familienangehörige an. Diese sind abhängig vom Alter einer Person. Bitte kontaktieren Sie uns für eine detaillierte Gebührenofferte.

Vorteile

  • Antigua & Barbuda
  • Eine doppelte Staatsbürgerschaft ist absolut legal. Es ist ein legitimer Weg um seine internationale Einstellung zu demonstrieren
  • Bürger, welche die Staatsbürgerschaft durch dieses Programm erhalten haben, zahlen keine zusätzlichen Einkommenssteuern in Antigua und Barbuda, wenn das Einkommen ausserhalb von Antigua und Barbuda erwirtschaftet wurde. Dies betrifft sowohl persönliche Einkommenssteuern, Vermögenssteuern, Schenkungssteuern, Erbschaftssteuern, Kapitalgewinnsteuern oder Grundstückssteuern
  • Gewinne und/oder Kapital aus anderen Jurisdiktionen können ohne jegliche Restriktionen nach Antigua und Barbuda repatriiert werden
  • Die Inseln erfreuen sich einer grossen Stabilität in allen Aspekten des sozialen Lebens, der Wirtschaft und der Gesetze. Sie sind Teil des Commonwealth, ihre Regierung ist demokratisch legitimiert und funktioniert nach dem britischen Parlamentssystem
  • Lokale Sprachkenntnisse (Englisch) sind für eine Staatsbürgerschaft keine Voraussetzung (obwohl von Vorteil)

 

Benötigte Dokumente von jeder antragstellenden Person

  • Notariell beglaubigte Kopie von Reisepass und nationalen ID‘s
  • Notariell beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde
  • Medizinisches Attest und Bescheinigung, dass der Antragsteller HIV negativ ist. Der HIV Test darf maximal 3 Monate alt sein
  • Strafregisterauszug (keine Vorstrafen) oder polizeiliches Führungszeugnis im Original von allen Ländern, in denen die Person in den vergangenen 10 Jahren über 6 Monate lang gelebt hat, und von allen Ländern, in denen die Person eine Staatsangehörigkeit besitzt. Die Auszüge und Zeugnisse dürfen nicht älter als 6 Monate sein.
  • 8 Original Passfotos (Anforderungen an Foto werden bei Interesse mitgeteilt), nicht älter als 6 Monate, eines der Fotos muss beglaubigt sein
  • Ausgefülltes Formular “Photograph & Signature Certificate”
  • Notariell beglaubigte Kopie des Militärdienstnachweises (falls vorhanden)
  • Notariell beglaubigte Kopie des Nachweises eines Namenswechsels (falls vorhanden)

 

Benötigte Dokumente von der antragstellenden Hauptperson

  • Investitionsbestätigung / „NDF Escrow Agreement“ (Formular)
  • Ausgefülltes Agentenformular („Agent Form“)
  • Bankreferenz im Original, ausgestellt durch eine international anerkannte Bank, nicht älter als 6 Monate
  • Referenzschreiben eines Anwalts (o.Ä.) im Original, nicht älter als 6 Monate
  • Adressnachweis im Original
  • Im Falle eines Immobilienkaufs: Kopie der Urkunde des Immobilienkaufs (Kauf- bzw. Verkaufsvertrag), Kopie des Escrow Agreements
  • Notariell beglaubigte Kopie der Heiratsurkunde (wenn Ehepartner auch in den Antrag miteinbezogen)
  • Notariell beglaubigte Kopie der Scheidungsurkunde (falls anwendbar)
  • Eidesstattliche Erklärung über die Unterstützung aller beantragten Familienmitglieder, die über 18 Jahre alt sind (Ausnahme: für Ehefrau/Ehemann) (falls anwendbar)
  • Schriftliche Bestätigung einer akkreditierten Universität oder Hochschule über die Einschreibung, wenn ein 18-25-jähriges Familienmitglied in Vollzeit-Ausbildung ist und zusammen mit der antragstellenden Hauptperson einen Pass beantragt (falls anwendbar)

Mehr Informationen sind auf der offiziellen Webseite des Citizenship by Investment Program (www.cip.gov.ag) zu finden. Das Antragsformular finden Sie hier (pdf, ).

Zögern Sie nicht, uns nach weiteren Informationen zu fragen.

 

Link teilen